Fertiger Milch-Brei hat zu viel Zucker

Öko-Test ist ein Magazin.
Die Mitarbeiter des Magazins testen Lebens-Mittel.
Sie testen, ob die Zutaten für unsere Gesundheit schlecht sind.
Sie sagen, welche Lebens-Mittel wir besser nicht essen sollten.

Im April hat Öko-Test Milch-Breie getestet.
12 Sorten.
Das Ergebnis:
Alle geprüften Milch-Breie haben zu viel Zucker.
Auch Bio-Milch-Brei.

Zu viel Zucker in Kinder-Nahrung bedeutet:
Die Kinder wollen nur noch süße Sachen essen.
Weil sie sich an den Zucker gewöhnt haben.
Andere Sachen schmecken ihnen nicht mehr.
Das ist schade.
Und vor allem un-gesund.
Denn wer viel Zucker isst, kann zu dick werden.
Und für die Zähne ist Zucker auch schlecht.
Die Zähne können Löcher bekommen.

Öko-Test hat ein Rezept gemacht.
Damit kann man Milch-Brei ganz schnell selbst machen.
Das dauert 5 bis 10 Minuten.

Rezept:

  • 200 ml (1 Glas) Milch in einen Topf geben.
  • Dann 20 g ( 4 Ess-Löffel) Voll-Korn-Flocken zur Milch geben.
  • Nun alles zum Kochen bringen.
  • Und 3 Minuten kochen lassen.
  • Ein paar Mal um-rühren.
  • Dann den Herd ausstellen.
  • Gut ab-kühlen lassen. Fertig.

Man kann noch 2 Ess-Löffel Frucht-Saft hinzugeben (ohne Zucker-Zusatz).
Oder 2 Ess-Löffel frische zerdrückte Früchte.
Zum Beispiel ein Stück zerdrückte Banane.

Quelle: http://www.oekotest.de/cgi/index.cgi?action=prod&artnr=103802&bernr=07

Foto: Jessica Tönnißen

Aktuelle Themen