PAN Germany wird 30

Seit 30 Jahren gibt es PAN Germany.

PAN Germany ist die Abkürzung für
Pestizid Aktions-Netzwerk Germany.

Die Mitglieder von PAN Germany wollen:
die Umwelt, und den Menschen und die Tiere schützen.
Vor giftigen Stoffen und giftiger Chemie.

Denn davon werden wir krank.

Die Mitglieder von PAN Germany haben schon viel erreicht.
Das heißt: Sie haben Einluss auf Gesetze genommen.
Aber es sind immer noch viele giftige Stoffe erlaubt.

Einige giftige Stoffe verändern sogar unsere Hormone.
Zum Beispiel Pestizide.
Frauen, die in einer Gärtnerei arbeiten, können krank werden:
Denn in Gärtnereien werden Pestizide auf die Pflanzen gesprüht.
Die Frauen können durch die Pestizide unfruchtbar werden.
Denn sie nehmen die Pestizide beim Atmen über die Luft auf.
Auch ihre Babys können dadurch krank werden.

PAN Germany will:

  • Dass niemand bei der Arbeit durch Pestizide krank wird.
  • Und dass niemand beim Essen durch Pestizide krank wird.
  • Und dass keine Tiere durch Pestizide krank gemacht oder getötet werden.

In einer Broschüre stellt sich PAN Germany vor.
Die Broschüre ist hier zu finden:
http://www.pan-germany.org/download/pan_germany_selbstdarstellung.pdf

Quellen:

http://www.pan-germany.org/deu/wir_ueber_uns.html
http://www.pan-germany.org/deu/~news-1246.html

Aktuelle Themen